//REGLEMENT 

Vergessen Sie nicht, die Regeln sorgfältig zu lesen!

TEILNEHMER

  • Personen jeder Nationalität, unabhängig davon, ob man Mitglied eines Schwimmclubs ist oder nicht.

  • Das Mindestalter beträgt 18 Jahre.

  • Jeder Teilnehmer akzeptiert den Haftungsausschluss und bringt ein ärztliches Attest mit, welches weniger als 6 Monate alt ist.

  • Das Reglement muss bekannt sein und die Regeln sind ausnahmslos einzuhalten
     

ANMELDUNG

  • Anmeldungen sind über die SARDINIA SWIM TREK Website möglich
    (www.openwater-outdoor.com)

  • Anmeldeschluss ist am Mittwoch, 10. Oktober 2018

INBEGRIFFEN

• Unterkunft während des Wettkampfes (Übernachtung Donnerstag, Freitag und Samstag)

• Abendessen am Donnerstag / Frühstück, Mittag- und Abendessen am Freitag und Samstag / Frühstück und Mittagessen am Sonntag

• Es besteht die Möglichkeit, zusätzliche Übernachtungen zu buchen (Mittwoch oder Sonntag). Diese werden mit € 30.00 extra berechnet.

• Alle Boots- & Landtransfers während der Veranstaltung sind inbegriffen, ausser den Flughafentransfers.

• Badekappe und eine RESTUBE-Boje (leihweise)

• Unfallversicherung

• Event-T-Shirt / Rennpaket

• Pilates & Yoga

• Trophäen für die Sieger

 

STRECKE UND BOJEN

Es werden eine ausreichende Anzahl Bojen platziert, um die Schwimmstrecke anzuzeigen. Der Start wird vom Strand aus stattfinden. Im flachen Gewässer oder auf Felsen besteht während dem Wettkampf die Möglichkeit kurz aufzustehen. Es darf aber nicht gelaufen werden; Laufen führt zur Disqualifikation. Das Festhalten an festen oder schwimmenden Objekten (Boote oder Kajaks) ist verboten. Die Bestrafung dafür liegt im Ermessen des Veranstalters, d.h. eine Disqualifikation ist möglich.

STARTPROZEDERE

• Vor jeder Etappe wird gegen 09.45 Uhr ein Briefing stattfinden.

• Der Start erfolgt jeweils um ca. 11.00 Uhr

• Die Teilnehmer stellen sich wenige Meter vom Strand entfernt auf einer Startlinie auf.

• Der Start wird unmittelbar nach dem Startsignal erfolgen (Countdown über Lautsprecher).

 

SICHERHEIT

Die Schwimmer werden von Kajaks und Booten begleitet und überwacht. Die Linie der Kajaks ist einzuhalten. Die Kajak-Fahrer tragen bunte Schwimmwesten, um gut sichtbar zu sein und den Schwimmern bezüglich der idealen Streckenführung zu helfen. Die Organisation behält sich vor, die Strecken oder allenfalls auch die Schwimmdistanzen zu ändern, das Rennen zu neutralisieren oder Schwimmer aus dem Wasser zu nehmen, sollten schlechte Wetterbedingungen dies erfordern. Eine medizinische Versorgung ist während der ganzen Veranstaltung garantiert, entlang der Strecke und im Zielbereich. Mobile Einheiten stehen im Notfall zur Verfügung. Bei einer Notlage im Wasser müssen die Teilnehmer die gelbe RESTUBE-Boje nach oben halten und damit Hilfe anfordern.

RENNAUFGABE

Wer während einer Etappe aufgeben muss oder möchte, fordert Hilfe an, indem er eine Hand hebt und die Pfeife an der RESTUBE betätigt, damit ein Kajak oder ein Boot zur Hilfe kommen kann. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Schwimmer zur Aufgabe zu zwingen, wenn deutliche Anzeichen von Müdigkeit, Dehydration, Unterkühlung oder sonstige Symptome wahrgenommen werden. Wer sich dem Reglement widersetzt wird disqualifiziert und aus dem Rennen genommen. Gleiches geschieht, wenn die vorgegebene Zeit von 3 Stunden (1. Etappe), 4 Stunden (2. Etappe) und 2,5 Stunden (3. Etappe) nicht eingehalten werden kann.

 

VERPFLEGUNG

Erfrischungen in Form von Getränken (Wasser) und Energieriegeln werden den Teilnehmern unterwegs von den Sicherheitsbooten zur Verfügung gestellt. Am Ende jeder Etappe gibt es für alle Schwimmer ein Buffet.

 

STRAFEN

  • Müllentsorgung an dafür nicht vorgesehenen Orten oder respektloses Verhalten gegenüber der Umwelt = Disqualifikation

  • Unsportliches Verhalten gegenüber anderen Athleten oder der Organisation = Disqualifikation

  • Nichttragen der Pflichtausrüstung (Badekappe, RESTUBE-Boje) = Disqualifikation

  • Abweichung von der Schwimmstrecke = Disqualifikation

  • Unterlassene Hilfeleistung bei einem Schwimmer in Not = Disqualifikation

  • Teilnahme am Wettkampf ohne Anmeldung = Ausweisung und Teilnahmeverbot

  • Aufgeben ohne das OK zu informieren = Verbot der Teilnahme an künftigen Veranstaltungen

  • Nichtbeachten der Anweisungen der Stewards oder des medizinischen Personals = Disqualifikation

  • Klettern auf ein Hilfsschiff, Kajak oder Erfrischungsboot = Disqualifikation

  • Überschreitung der maximalen Rennzeit = Disqualifikation Die Organisation behält sich das Recht vor, einen Teilnehmer auch wegen eines Verhaltens zu bestrafen, welches hier nicht aufgeführt ist.

 

Die Organisation behält sich das Recht vor, einen Teilnehmer auch wegen eines Verhaltens zu bestrafen, welches hier nicht aufgeführt ist.

BILD RECHTE / COPYRIGHT / WERBUNG

SARDINIA SWIM TREK hat die exklusiven Rechte an allen Bildern, audiovisuellen Medien und Printmedien. Medienpräsenz oder auch Werbung müssen von der Organisation genehmigt werden. Jeder beim SARDINIA SWIM TREK registrierter Teilnehmer gestattet dem Veranstalter die freie Verwendung von Bildmaterial auf welchem er sichtbar ist sowie die Publikation von persönlichen Informationen (Rangliste). Das Bildmaterial wird gegebenenfalls Medien (Print- oder TV) zur Verfügung gestellt oder später auch im Zusammenhang mit anderen Sportveranstaltungen der Organisation verwendet.

 

RANGVERKÜNDIGUNG

Nach jeder Etappe findet am Nachmittag ein De-Briefing und eine Rangverkündigung statt. Die endgültigen Ergebnisse werden am Sonntagnachmittag während der Siegerehrung verkündet. Die Sieger (Ränge 1-3) des SARDINIA SWIM TREK (nach Abschluss aller drei Etappen) erhalten eine Trophäe. Jeder Teilnehmer, der die drei Etappen geschafft hat, erhält ein Finisher-Shirt.

KLASSIFIZIERUNG

Die Klassifizierung wird nach Geschlecht, Altersgruppe und zwischen Schwimmern mit und ohne Neoprenanzug vorgenommen.

• Neoprenanzüge sind erlaubt / die Wassertemperatur wird auf 19-21 Grad geschätzt (bei einer Wassertemperatur von unter 19 Grad = Neopren obligatorisch)

• FINA genehmigte Ganzkörper-Badeanzüge sind erlaubt und werden in der Kategorie "ohne Neoprenanzug" gewertet.

 

GESUNDHEITSERKLÄRUNG / HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Sich für die Veranstaltung zu registrieren bedeutet, das Reglement zu akzeptieren, (Kästchen mit Haftungsausschluss bei der Registrierung ankreuzen), gut vorbereitet und sich auch darüber im Klaren zu sein, dass die Witterungsverhältnisse schwierig und das Schwimmen daher anstrengend sein könnten. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist freiwillig und findet auf eigenes Risiko statt. Der Teilnehmer entbinden damit den Veranstalter vor jeglicher Haftung aufgrund von gesundheitlichen Problemen, welche während dem Rennen auftreten könnten. Der Schwimmer übernimmt die volle Verantwortung für seine Teilnahme. Die Organisation kann nicht für Diebstahl, Einbruch oder Unfälle vor, während oder nach der Veranstaltung verantwortlich gemacht werden. Die Organisation übernimmt auch keine Verantwortung für Unfälle die während des Schwimmens aufgrund von Fahrlässigkeit, Inkompetenz oder schlechter Signalgebung verursacht werden. Die Organisation garantiert, dass alle Sicherheitseinrichtungen vorhanden und alle Massnahmen für einen sicheren Rennverlauf getroffen werden. Jeder Schwimmer nimmt auf eigenes Risiko teil, d.h. der Veranstalter übernimmt keine Verantwortung für persönliche Verletzungen oder Verletzungen von Dritten. Jeder Teilnehmer entscheidet eigenverantwortlich, ob er das Rennen aufgeben sollte. Die Organisation übernimmt keine Verantwortung für Verstösse gegenüber geltenden nationalen und regionalen Wasser- und Strandbestimmungen, welche von Teilnehmern oder deren Begleitpersonen begangen werden.

ZU BEACHTEN

Die Helfer werden sicherstellen, dass jeder Schwimmer vor dem Start der jeweiligen Etappen ausgerüstet ist. Die Startnummer wird auf dem Handrücken aufgetragen. Folgende Ausrüstung ist Pflicht:

• Badekappe (goldene Farbe)

• RESTUBE-Sicherheitsboje *

* Die RESTUBE-Sicherheitsboje dient zur Sicherheit im Notfall und zur Sichtbarkeit der Schwimmer. Diese muss nach jeder Etappe in einwandfreiem Zustand zurückgegeben werden. Nicht zurückgegebene RESTUBE-Bojen werden dem Teilnehmer mit € 55.00 in Rechnung gestellt.


SCHLUSSWORT

Alles, was nicht in diesem Dokument enthalten ist, wird gemäss dem internationalen OpenWaterReglement "WOWSA 2015" und den internationalen, technischen Richtlinien "WOWSA" geregelt. ( www.worldopenwaterassociation.com) Das Reglement kann durch den Veranstalter jederzeit angepasst oder geändert werden, um in Bezug der Sicherheit die bestmöglichste Organisation zu gewähren. Allfällige Änderungen werden den Teilnehmern per E-Mail mitgeteilt und können auch auf www.sardiniaswimtrek.com nachgelesen werden.


info@bewater.fr

LEBE         ABENTEUER
DAS

irgendwelche Fragen?

KONTAKTIERE UNS

The Ultimate Open Water Swimming Event

Organised by :

CONTACT US

Laura +39 3929474246
Matteo +33 626612673

VISIT

US

ISULEDDA VILLAGE
Località La Conia, 07021
Arzachena OT
Sardinia, ITALY
  • Facebook - Bianco Circle
  • Instagram - Bianco Circle
  • YouTube - Bianco Circle

STAY CONNECTED

Join our newsletter to receive directly in your inbox important news and updates about the event.

Term of use